(placeholder)





KENNENLERNEN - EINE IDEE DES VEREINS IR NOVAS VIAS


Im vergangenen Herbst haben wir über die Neuausrichtung und Öffnung unseres Vereins „ir novas vias“ informiert und als Auftaktveranstaltung ein Referat mit Podiumsdiskussion zum Thema „Integration der Zweitwohnungseigentümer“ organisiert. Die nachfolgenden, intensiven Diskussionen mit unseren Mitgliedern, und auch in den Medien, haben uns gezeigt, dass der Themenkreis “Soziale Integration / Pflege einer Willkommenskultur” zu Recht zu den Kernthemen unseres Vereins gehört. Wir möchte deshalb bei diesem Thema bleiben und hier eine Idee vorstellen:


HINTERGRUND


In den vergangenen Jahren wurde viel über die Notwendigkeit, eine „Willkommenskultur“ zu schaffen, geschrieben und gesprochen. Dabei ging man davon aus, dass es die Aufgabe der einheimischen Bevölkerung sei, Zweitwohner, Neuzuzüger und Gäste willkommen zu heissen und zu integrieren.


Auf Grund unserer Erfahrung glauben wir, dass

     •     dieser Ansatz nur teilweise richtig, und sicherlich zu einseitig ist

     •     für eine nachhaltige Integration eine Anstrengung von beiden Seiten notwendig ist

     •     gegenseitiges Kennenlernen eine Grundvoraussetzung für Integration ist


DIE PROJEKTIDEE


Wir erklären das Jahr 2019 zum „Jahr des Kennenlernens“ in unserer Region - oder auch darüber hinaus…..


ZIEL


Das Ziel des Projekts ist es:

     •      durch Kontakte, Gedankenaustausch, interdisziplinäre Zusammenarbeit, Veranstaltungen, Projekte und Ideenaustausch Erst- und Zweitwohner, Ein- und Ausheimische, Behörden, Touristiker und Gäste einander näher zu bringen

     •     die Lebensqualität und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Region zu erhöhen

     •     das Potenzial welches einkommensstarke, gut ausgebildete Zweitwohner in die Region bringen besser zu nutzen

     •     kulturelle Barrieren abzubauen

     •     Energie für die Entwicklung von Projekten in allen Themenbereichen welche ir novas vias verfolgt freizusetzen


UMSETZUNG


Vereine, Institutionen, Personen organisieren „Kennenlernanlässe“ z.B.

     •     der lokale Fussball Club ein Fussballturnier

     •     der Ski Club ein Skirennen für alle

     •     der Kulturvereins gestaltet sein Jahresprogramm zum Thema „Kennenlernen”

     •     die 1. August Veranstaltungen in den Gemeinden werden zu Kennenlernanlässen

     •     Zweitwohner öffnen ihre Häuser / Gärten an einem Wochenende als Begegnungstätten

     •     usw. usw.


AUFRUF


Zur Entwicklung und der Verwirklichung dieser Vision suchen wir Personen und Institutionen welche:

     •     in unserer Projektgruppe mitarbeiten möchten

     •     gute Ideen haben

     •     Vorschläge für einen Namen / ein Logo für die Initiative haben

     •     einen “Kennenlernanlass” organisieren möchten

     •     sich finanziell oder anderweitig für das Projekt engagieren möchten

     •     sich für dieses Projekt interessieren


Wir sind zu erreichen unter mail@irnovasvias.ch, Tel. 079 216 54 68 (Silvio Capeder), Tel. 079 915 01 03 (Heiner Hochreutener), Facebook, oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite


Wir freuen uns auf zahlreiche Kontaktaufnahmen!


26.4.2018